Grunddaten

Kinder- und Jugendhilfe Margarethenhof

Träger: Katharina Brück, Dipl. Biologin, Pädagogin im Gymnasialbereich

Holzemerstraße 6
53343 Wachtberg-Villip

Tel.: 0228/92399887
Fax: 0228/93294738
eMail: prima-margarethenhof@gmx.de
www.prima-margarethenhof.de

Gesetzliche Grundlagen

Die Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung PRIMA Margarethenhof leistet Hilfe zur Erziehung entsprechend den folgenden Paragraphen:

§ 27 SGB VIII (Voraussetzung einer erzieherischen Hilfe)
§ 34 SGB VIII (Hilfe zur Erziehung durch Heimerziehung)
§ 36 SGB VIII (Teilnahme an der Hilfeplanung)
§ 41 SGB VIII (Hilfe für junge Volljährige)

Der Träger hat mit dem zuständigen Jugendamt KJA Siegburg eine Trägervereinbahrung zu § 8a SGB VIII (Kindeswohlgefährdung) und § 72a SGB VIII (Fachkräftegebot) abgeschlossen. Die Betriebserlaubnis entspricht dem § 45 SGB VIII, bewilligt durch das Landesjugendamt.

Organisationsform
Die Einrichtung wird unter privater Trägerschaft geführt und stellt ein Normal- bzw. Regelangebot dar zur Unterbringung von Kindern und Jugendlichen im Alter von 6 bis 18 Jahren, die aufgrund verschiedener Ursachen auf eine erzieherische Hilfe angewiesen sind. Das Haus bietet 9 Plätze Jugendhilfe H. z. E..

Schulen und Freizeit
Die Grundschule Wachtberg liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zum Margarethenhof. Weiterführende Schulen (Sekundarschule Wachtberg in Berkum, verschiedene Gymnasien in Meckenheim, Rheinbach und Bonn-Bad Godesberg) sind leicht per Bus (Haltestelle in 50 m Entfernung) zu erreichen.

Für die Freizeitgestaltung außerhalb des Hauses stehen im Ort zur Verfügung: Reit- und Musikschulen, verschiedene Sportvereine (Fußball, Schwimmen, Tischtennis, Bogenschießen, Reiten), sowie Jugendfeuerwehr und Jugendrotkreuz.